just words

Situatives Erzählen.”

Soziale Halluzinationen.”

Ästhetische Nachhaltigkeit

Man weiß, was man sucht. Aber man weiß nicht immer, was man findet.

“Wir irrten uns aneinander, es war eine schöne Zeit”.

“Auf einem Planeten mit endlichen Ressourcen kann es kein unendliches Wachstum geben – das ist einfachste Mathematik”.

“Die Evolution hat den Menschen nicht auf Einsicht sondern auf Überleben programmiert”.

“Glaub nicht alles, was du denkst”.

“Sie schieben einen Monitor zwischen sich und den einzigartigen Moment”.

“Stell dir drei Fragen. Will ich das? Will ich das? Will ich das?”

Selbstjustizthriller wirken wie Koks gegen komplizierte Zusammenhänge: Sie gaukeln einfache Lösungen und rauschhafte Erlösung vor.

Write without fear. Edit without mercy.

Hab mir übers Wochenende die letzten 2 Staffeln der Tagesschau reingezogen. Mal schauen, was den Showrunnern noch so einfällt.

Deine Leute rappen an der Börse.

“SOMETHING ANYTHING EVERYTHING CAN BE BEAUTIFUL SOMEPLACE.”

Lawrence Weiner 1942–2021.

“Wenn du so wie ich von ganz weit Oben kommst, dann weisst du alles – aber glauben kannst du garnichts mehr.”…” Deine Zeilen sind ein Hieb – wo kaufst du dein Papier?”

Aus Rudi von Herwig Mitteregger.

Paniertes Plastik

Sleeping Ghosts

PHILHAROCK

Submit a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.